• 113. Aufstockung der finanziellen und personellen Ressourcen
  • Auszug Regierungsaussage

  • Il s’engagera à respecter les délais et obligations afférentes aux directives européennes dans le domaine de l’eau (notamment la « directive-cadre sur l’eau » y compris les différentes

    « directives-filles » portant sur les substances prioritaires, les eaux souterraines et les eaux de baignade, la gestion des risques d’inondation, les eaux destinées à la consommation humaine, les eaux urbaines résiduaires ainsi que la directive « nitrates ») par la mise à disposition des moyens budgétaires et personnels nécessaires.

  • Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar

  • Es ist dem Mouvement Ecologique nicht bekannt, dass eine wesentliche Aufstockung der personellen und finanziellen Mittel erfolgt wäre.

    Vor allem in den Bereichen naturnaher Hochwasserschutz, hochwassergerechtes Bauen, Anpassung von Bauwerken der Kanalisation an die Auswirkungen des Klimawandels und Quellenschutz wäre gehobenes Know-how durchaus wichtig für den Gewässerschutz und die weitere Siedlungsentwicklung.

    Wie bereits in der MECO-Stellungnahme zum Entwurf des 2. Bewirtschaftungsplanes der Wasserrahmenrichtlinie für die Periode 2015-2021 sowie des dazugehörigen Maßnahmenplanes anregt, müssten die Strukturen der Wasserwirtschaftsamtes den vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen einer nachhaltigen und ergebnisorientierten “Gestion de l’eau” schnellstens angepasst werden

    Die Regierung muss dem Ministerium hier noch weiteres Personal zugestehen, damit die so wichtigen Schritte mittel- und langfristig in die Wege geleitet werden können.