• 27. Förderung der regionalen Syndikate betreffend Aktivitätszonen
  • Auszug Regierungsaussage

  • Le Gouvernement compte supporter la création des syndicats intercommunaux afin de mettre en oeuvre les ZAE régionales et maintiendra en règle générale à trois le nombre minimal de communes participantes au développement de ces zones.

    Dans les régions des parcs naturels, le Gouvernement soutiendra tout particulièrement l’idée selon laquelle les syndicats intercommunaux mettant en oeuvre les ZAE englobent si possible les mêmes communes que celles qui sont réunies dans les parcs naturels.

  • Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar

  • Der 2014 vorgelegte Entwurf des sektoriellen Planes Aktivitätszonen fördert regionale Aktivitätszonen und begrenzt die Ausweisung neuer kommunaler Zonen. Bleibt es bei dieser Orientierung, so stellt dies einen wesentlichen Fortschritt dar. Im Rahmen der Gemeindefinanzreform wurden der Aspekt der regionalen Aktivitätszonen jedoch nicht berücksichtigt.