• 1. Verbesserung des Zugangs zu Informationen im Umweltbereich
  • Auszug Regierungsaussage

  • Le Gouvernement mettra en oeuvre une réforme du droit à l’information tout particulièrement en ce qui concerne les informations relatives aux questions environnementales. Il déposera un nouveau projet de loi en vue d’introduire au profit des citoyens un droit d’accès élargi à l’information et aux documents administratifs, basé sur le principe que l’Etat doit de sa propre initiative garantir l’accès aux informations comme établi par la Convention de Aarhus.

  • Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar

  • Die Regierung legte Anfang 2016 ein Gesetzesprojekt betreffend den freien Zugang zu Informationen im generellen (projet de loi  relative à une administration transparente et ouverte) vor, das nun in der Abgeordnetenkammer diskutiert werden soll. Eine diesbezügliche Stellungnahme des Staatsrates liegt noch nicht vor.

    Das Gesetzesprojekt ist sicherlich besser als der erste Entwurf, der unter der vorherigen Regierung vorgelegt wurde. Allerdings bleiben erhebliche Schwachstellen bestehen. Der Mouvement Ecologique wird demnächst eine detaillierte Stellungnahme vorlegen.