• 47. Förderung der sanften Mobilität
  • Auszug Regierungsaussage

  • Le Gouvernement compte développer et promouvoir la mobilité douce en instaurant une cellule en charge de la mobilité douce. En effet, atteindre l’objectif d’un modal split de 25% de mobilité douce ne peut être atteint que si les ressources humaines et budgétaires sont à la hauteur des ambitions. Il est prévu de développer de façon conséquente le réseau national des pistes cyclables tant pour les besoins touristiques que pour les besoins de la mobilité quotidienne et de prendre les mesures nécessaires pour renforcer la sécurité des piétons. Le Gouvernement compte développer en étroite concertation avec les communes les initiatives nécessaires à cet objectif.

  • Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar Stand der Umsetzung/Meco-Kommentar

  • Die Regierung arbeitet am Dossier. U.a. wurde auch ein verantwortlicher Beamter für „sanfte Mobilität“ im Ministerium benannt und eine Reihe von Aktionen und Maßnahmen in die Wege geleitet. Auch wurde das Gesetz über die nationale Fahrradinfrastruktur reformiert. Im Rahmen des Entwurfes des sektoriellen Planes Mobilität sollen Gemeinden zudem verstärkt angehalten werden, Radwege anzulegen und wichtige Infrastrukturen (Schule, Gemeindeamt, Schwimmbad…) zu verbinden. Der definitive Entwurf des Planes liegt aber noch nicht vor.

  • Qualität der Umsetzung Qualität der Umsetzung

  • Die neuen Initiativen der Regierung sind begrüßenswert und entsprechen auch sehr stark den Anregungen, die im Rahmen der Strategie „sanfte Mobilität“ erstellt wurden sowie Anregungen auch eines Mouvement Ecologique. Es bleibt jedoch noch sehr viel zu tun, vor allem im Bereich des Zufußgehens!